Tja das cachen ist halt das finden von versteckten Behältern um sich darin zu loggen. Das ist die Kurzform. In Wiirklichkeit ist das ganze natürlich etwas komplizierter. Zuerst benötigt man mal die Koordinaten eines solchen "Schatzes", dafür ist eine Anmeldung auf einer der Geocachingseiten iM internet erforderlich. Hier gibt es div. Seiten, aber wie ich finde nur eine, die wirklich hilft. dieses ist die Seite www.geocaching.com von der Firma Groundspeak. Ein "normaler" Account ist hier kostenlos und für den Einstieg ausreichend. Wir selber sind Premiummeber für ca.: 30 Euro pro Jahr. Das bietet den Vorteil mehr caches zusehen, denn einige Schätze sind nur für Premium Mitglieder und man hat diverse zusätzliche nützliche Funktionen. Wenn man nun die Koordinaten hat muss man sich dahin navigieren.  Das kann unter umständen ein PKW Navi - sofern es Koordianten direkt versteht, aber auch viel Handys haben inzwischen einen GPS Empfänger mit dem man sich zu eingegeben Koordianten führen lassen kann. für einfache Cache kann man damit anfangen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok