Es sind von hier 650 km bis nach Hause - das ist für einen Tag definitiv zu weit,

also suchen wir ein nettes Zwischenzeil an der A2 auf halber Strecke.

In Brunswick (Braunschweig) waren wir ncoh nie - hier stoppt also unser Bi(o)mobil für heute.

nach nur gut 1000 Meter druch einen Park vom Stellplatz aus begrüßt uns eine nette und schöne Stadt.

schöne Kirchen mit alter Bausubstanz

Bis hin zu einem DOM, aber dann kommt

Das schloss, es wirkt toll udn imposant, aber was wir kaum glauben können

Es scheint nur noch vorne die Fassade zu stehen, darin ist eine Shoppingmall, nach dem Vorbild der ECE Projektmanagement, wie es sie mit Filialisten in vielen Städten gibt.

Dahinter ist dann das Happy Rizzi House, in dem New  Yorker sein Marketing Büro hat.

Es bildet den Übergang in das Magni Viertel mit alten Fachwerkhäusern.

Man versucht hier die alte Substanz zu erhalten und kleine Läden zeugen auch von dem Erfolg, so finden wir

Dieses Lokal, in dem man sein Steak am Platz selber grillen kann, um danach einen Whiskey - wenn auch amerikanischr Art - zu geneießen. Die Tische sidn eher für 6 bis 8 Leute ausgelegt, da grillen wir dann heute abend selber am Wohnmobil.

Auf dem Rückweg sehen wir ncoh mehr alte Bauten in Braunschweig udn finden, das war eine nette Stadt und hat sich gelohnt, als Abschluss des Urlaubes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok